• Kate S. Stark

Schreibupdate 21 | Der Veröffentlichungsstress hat übernommen


Hallo ihr Lieben!


Lange nichts gehört, ich weiß. Die letzten zwei Wochen waren geprägt von der Veröffentlichung von DIE GEHEIMNISSE DEINER SEELE. Und da gibt es leider immer mehr zu tun, als man am Anfang denkt. So viele Kleinigkeiten, die noch anfallen oder schiefgehen und zusätzlich aufhalten …


Da sind die Schreibupdates etwas unter den Tisch gefallen, aber dieses Defizit holen wir im heutigen Blogpost nach.


Ältere Schreibupdates findet ihr übrigens hier, falls ihr eines verpasst habt oder meine Reise als Vollzeit-Autorin von Anfang an verfolgen wollt ;)


Den ganzen Veröffentlichungsstress könnt ihr übrigens in diesem Vlog miterleben:



Zahlen, Daten und Fakten

Die erste Woche nach dem Urlaub (06.06. bis 12.06.) war noch etwas holprig. Es hat etwas gedauert, bis ich mich wieder ins Vollzeit-Arbeitsleben eingewöhnt hatte. So viel habe ich in dieser Zeit gearbeitet:



Geschrieben habe ich in dieser Woche trotzdem fleißig und so sind knapp 14.000 neue Worte zur Rohfassung von Final Witches hinzugekommen. (Also knapp 2.000 pro Tag, genau wie ich es gerne immer hätte. Warum das so ist, könnt ihr in meinem Artikel zu meiner Traum-Schreibroutine nachlesen.)


Die Woche danach (13.06. bis 19.06.) habe ich mich fast voll und ganz auf die Veröffentlichung von DIE GEHEIMNISSE DEINER SEELE konzentriert und war manchmal so im Flow, dass ich vergessen habe, meine Pomodoro-Sessions mitzuzählen. Was ihr also hier auf der Wochengrafik seht, ist geschätzt nur 80% meiner tatsächlichen Arbeitszeit.



Auch in dieser Woche habe ich jeden Tag an der Rohfassung von Final Witches gearbeitet und dabei ca. 12.700 Wörter geschrieben. An ein, zwei Tagen hatte ich einen Hänger, aber alles in allem trotzdem ein gutes Ergebnis.


Und in der letzten Woche (20.06. bis 26.06.) habe ich nach der Veröffentlichung etwas gestruggelt. Am Anfang habe ich mich noch durchgequält, aber irgendwie war die Luft einfach raus, sodass ich mir den Mittwoch komplett freigenommen habe, um mal runterzukommen und mich zu sammeln.



Bis auf diesen Mittwoch habe ich auch jeden Tag geschrieben und 11.800 Wörter für Final Witches produziert. Für einen Tag ohne Arbeit und zwei, an denen ich kaum etwas zustande gebracht habe, wirklich nicht übel. Über den Grund spreche ich unten im Projekt-Update zu Final Witches nochmal.


Noch bin ich nicht bei meiner idealen Stundenzahl für die Wochen, aber ich habe die wichtigsten Dinge für die Veröffentlichung und alle anderen Projekte erledigt und insgesamt 38.500 geschrieben (nur für Final Witches, Blogposts, Social-Media-Posts, etc. sind da nicht mit eingerechnet!). Damit liege ich übrigens nur 3.500 Worte unter meinem gesetzten Ziel ( 7 Tage x 3 Wochen x 2.000 Worte = 42.000 Worte in drei Wochen).


News zu Deine Seele 2 und 3


Da erzähle ich euch nichts Neues, aber Die Geheimnisse deiner Seele ist jetzt wirklich überall erhältlich. Am Freitag ist auch das Taschenbuch an die Shops ausgeliefert worden und sollte jetzt in den meisten gelistet sein. Ihr könnt also endlich loslegen und bestellen, wenn ihr mich unterstützen mögt ;)

Hier findet ihr einige weitere Informationen zum zweiten Teil der Deine Seele Trilogie (z.B. Inhalt, Triggerwarnung und Fortsetzungen).


Wie gesagt habe ich danach erstmal eine Pause gebraucht, bevor ich mich Ende der Woche wieder in Marketing-Zeugs für das Buch gestürzt habe. In den nächsten Wochen wird es einige Videos und Blogposts dazu geben und natürlich beantworte ich auch gerne eure Fragen. Schreibt sie entweder in die Kommentare oder via Instagram.


Die Arbeit an Band 3 habe ich ein bisschen pausiert, bis die Veröffentlichung durch ist. Das wäre einfach zu viel gewesen für meine 6 Arbeitsstunden am Tag (und meine Nerven!).

Wie es damit weitergehen wird, und wie genau meine Pläne für Band 3 aussehen, erzähle ich euch demnächst in einem gesonderten Schreibupdate einzig für dieses Buch.


Und auch da wiederhole ich mich, aber ich wollte nochmal erwähnt haben, dass es eine exklusive Kurzgeschichte aus Kilians Vergangenheit für alle Newsletter-Abonnenten gibt. Hier geht’s zur Anmeldung!


News zu Final Witches

Wo ich zu Beginn noch super mit diesem Buch vorangekommen bin, war es ab der 100.000-Wörter-Marke ein bisschen zäh. Liegt wahrscheinlich daran, weil ich realisiert habe, dass ich vielleicht gerade mal die Hälfte erzählt hatte und nochmal mindestens so viele Worte hinzukommen werden.


Das hat mich ein bisschen ausgebremst. Und ja, auch die Gedanken an das liebe Geld sind wieder hochgekommen. Denn mehr als 4,99 könnte ich für das eBook nicht verlangen, obwohl es am Ende fast fünfmal so lang wäre wie Band 1. Und wie gigantisch wäre dann bitte das Taschenbuch?!? Band 4 hatte mit seinen 140.000 Worten schon 600 Seiten und war ein ziemlicher klotz.


Es hat ein bisschen geholfen, die Wordcounts anderer Bücher zu googeln. Mich hat es etwas beruhigt, dass auch Harry Potter zum Teil über 200k hatte, während Band 1 noch relativ kurz war.


Aber dann bin ich an das Ende der grob geplanten Plotpoints gekommen und von da ab, ging es nur noch schwer voran. Ich musste also das Ende des Buchs besser planen und etwas mehr ins Detail gehen. Denn nur “Gerichtsverhandlung” und “Das ist das Urteil” reichen selbst mir nicht aus, um es logisch zu Ende zu bringen.


Und dann habe ich eine recht drastische Entscheidung getroffen: Ich werde das Buch splitten. Der erste Part hat dann sicher immer noch an die 130.000 Worte, wenn ich auch die Platzhalter-Kapitel schreibe, die ich bisher ausgelassen habe.

Und ich habe genug Raum für den Rest der Geschichte, ohne mich schlecht zu fühlen oder es zu überstürzt zu Ende zu bringen, weil ich vor der Taschenbuch-Formatierung Angst habe oder mir der Verkaufspreis Bauchschmerzen bereitet.


Trotz der Aufteilung auf zwei Bücher werde ich weiter schreiben und auch “Band 6” beenden, bevor ich zurückgehe und korrigiere.

Mehr zu meiner Entscheidung und den Plänen für den Rest der Rohfassung(en) erzähle ich euch demnächst in einem gesonderten Schreibvlog zu Witch’s World 5 und 6.



Ich bin jetzt auf TikTok!

Schon vor einer ganzen Weile habe ich angekündigt, dass ich auch mal TikTok als Plattform ausprobieren will, um neue/mehr Leser zu erreichen. Und, in der letzten Woche habe ich tatsächlich damit losgelegt und die ersten Mini-Videos veröffentlicht, parallel zu TikTok auch auf Instagram, wo sie mich aber eher Follower gekostet haben, weil es vermutlich zu viele auf einmal waren (3 am Tag!).


Auch wenn ich bisher nicht extrem viel auf TikTok erreicht habe, macht es Spaß, weil es so ganz anders ist als Instagram. So viel ungefilterter und ungeschönter. Authentischer eben und das mag ich einfach sehr.

Außerdem habe ich eh schon 20+ TikToks im Voraus gefilmt, um genug parat zu haben, sollte ich für die Veröffentlichung von Die Geheimnisse deiner Seele mehr Zeit brauchen.


Da ich auf Instagram Follower verloren habe, habe ich die Postfrequenz von 3 auf 1 Video pro Tag heruntergeschraubt, auf beiden Plattformen, aber bei TikTok werde ich sie vermutlich wieder erhöhen. Da habe ich ja noch nicht wirklich viele Follower, die ich mit meinen dummen kleinen Filmchen nerven kann ;)


Ob es sich lohnt und welche Tipps ich Autorenkolleg*innen geben würde, die es selbst auf TikTok versuchen möchten, kann ich noch nicht sagen. Es ist ein Langzeit-Experiment für mich, aber nach dem ersten Monat werde ich bestimmt schon ein paar Erkenntnisse mit euch teilen können.


Wer gerne gucken mag, was ich da so auf TikTok treibe, kann gerne hier vorbeigucken :)


Pläne für die nächste Woche

An mehr Projekten habe ich wegen der Veröffentlichung nicht gearbeitet, aber es brennt mir unter den Fingern, auch wieder an ST zu schreiben. Die beiden Protas schleichen sich in letzter Zeit immer wieder in meine Gedanken und Tagträume … Und ich liebe einfach ihre Chemie!


Wenn ich Netflix und Co. weiter links liegen lasse, kann ich vielleicht hier und da ein bisschen mehr für ST brainstormen, wenn ich nach getaner Arbeit noch genug Gehirnschmalz übrig habe.


Ansonsten arbeite ich an folgenden Projekten:

  • Rohfassung zu Final Witches 5&6 (wobei wir mittlerweile eher bei Part 6 sind)

  • Marketing für Die Geheimnisse deiner Seele

  • Planung Deine Seele 3

  • Social Media Content für YouTube, Instagram und TikTok



Wie lief eure Woche? Habt ihr eure Schreib-/Lese-/sonstige Ziele erreicht? Was habt ihr euch für die nächste Woche vorgenommen?

Schreibt’s in die Kommentare und schaut auch auf Instagram für tagesaktuelle Updates vorbei!


Ich freue mich auf euch!

eure Kate



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Profilbild_kreisförmig.png

Über Kate Stark

Schreibt Bücher und macht YouTube-Videos über ihr Autorenleben.
Liebt Social Media, Fantasy, Notizbücher und Schokolade.