• Kate S. Stark

Der offizielle Soundtrack der Witch's World Bücher


Lange lange habt ihr mich darum gebeten, meine Playlist mit euch zu teilen, die ich beim Schreiben meiner Bücher höre. Heute ist es soweit, zumindest teile ich in diesem Artikel einige Songs mit euch, die zu den Charakteren von WITCH’S WORLD passen. Und die alle irgendwie ein bisschen witchy sind.


Manche davon kennt ihr sicher und habt sie schon hundertmal im Radio oder in irgendwelchen Serien und Filmen gesehen, vielleicht sogar in denen, die ich immer sonntags mit euch teile, wie zum Beispiel hier.


Diese Auswahl sind noch lange nicht alle, die ich beim Schreiben höre. Meist greife ich da eher auf Soundtracks zurück, aber wenn ich mir die WITCH’S WORLD Bücher als Serie vorstelle, wären diese Songs ganz sicher in der engeren Auswahl.


Falls ihr Spotify habt, findet ihr die offizielle Playlist zu den Büchern hier. Vermutlich werde ich hin und wieder neue Songs hinzufügen und bin gerne auch offen für eure Vorschläge und Empfehlungen.



Isas Song | breath of life (florence + machine)

Diesen Song habe ich zum ersten Mal am Ende von Snow White and the Huntsman gehört, für den er wohl auch geschrieben wurde. Damals gab es ihn noch nicht auf irgendeinem “normalen” Album von Florence + Machine und so habe ich mir einfach den Soundtrack vom Film gekauft und eigentlich nur breath of life rauf und runter gehört.

Bei unserer Abi-Feier war das auch der Song, der gespielt wurde, als ich mein Zeugnis überreicht bekommen habe. Fast wäre es die Titelmelodie von Game of Thrones geworden, aber Breath of life ist echt etwas besonderes und GOT kann ja jeder, oder?


Grahams Song | I like me better (lauv)

Steinigt mich ruhig, dass ich diesen eher kommerziellen Song gewählt habe, aber vom Text her passt er einfach zu Graham und wie er über seine Beziehung zu Isa denkt.


Felix hat neulich gesagt, dass ich nicht mehr ich selbst bin, seit ich ihr begegnet bin. In diesem Augenblick wird mir jedoch klar, dass ich Isa brauche, um zu dem Graham zu werden, der ich schon immer sein wollte.

- Zitat aus ROGUE WITCHES



Joanas Song | edge of midnight (miley cyrus + stevie nicks)

Dieser Song passt wirklich super zu der Wandlung, die am Ende von WICKED WITCHES bei Joana einsetzt und sich durch den gesamten vierten Teil ziehen wird. Mehr möchte ich jetzt noch nicht darüber verraten, aber bald könnt ihr es ja selbst lesen.

Edge of Seventeen von Stevie Nicks, mit dem Midnight Sky geremixed wurde, ist eine meiner Lieblingssongs von Stevie und als ich den Song zum ersten Mal gehört habe, hatte ich sofort Joana im Kopf …



Sages Song | casa (nina fernandes)

Diesen Song kennt vermutlich kaum jemand, außer ihr habt Der doppelte Vater auf Netflix geschaut. Auch wenn ich kein Wort Portugiesisch spreche, liebe ich dieses Lied. Es zaubert mir sofort ein Lächeln auf die Lippen so wie Sage es bei den Mädels tut, egal wie trist und aussichtslos die Situation gerade ist.


Lucys Song | absolutely smitten (dodie)

Warum ich ausgerechnet diesen für Lucy ausgewählt habe …? Euch das zu verraten, würde zu viel von ROGUE WITCHES spoilern, aber eines ist sicher: Im vierten Teil der WITCH’S WORLD Bücher ist Lucys Familienfluch ziemlich im Weg …


Millas Song | how far does the dark go (anya marina)

Nach zwei sehr glücklichen Songs wieder einer, der etwas trist ist, aber sehr zu Milla und ihrer Backstory passt. Zu der hatte ich übrigens vor ein paar Tagen einige super Ideen und könnte mir vorstellen, demnächst dazu eine kurze WITCH’S WORLD Story zu schreiben.

Nach Violets Fluch aus WICKED WITCHES, dem eigentlich Isa zum Opfer fallen sollte, ist Dunkelheit Millas ständiger Begleiter in der Nacht. Das und die Schrecken, die darin lauern.


Colleens Song | a little wicked (valerie broussard)

Zur Erklärung: Colleen ist Grahams und Joanas Mutter und tatsächlich a little wicked.

Eigentlich hatte ich den Song zuerst für Isa, dann für Violet im Kopf, aber am besten passt er dann doch zu Colleen und all den Dingen, die sie getan hat, ohne zu viel verraten zu wollen. Da müsst ihr euch sogar noch bis Band 5 gedulden, oder ihr lest zwischen den Zeilen …



Jaspers Song | the wolf (fever ray)

Auch Jasper ist ein neuer Charakter. Er ist König Richards Bruder und somit Grahams und Joanas Onkel. Seit ich die WITCH’S WORLD Serie plane, habe ich diesen einen Song im Kopf für die Samhain-Feierlichkeiten, aber zu Jasper passt er auch wirklich gut. Zu seiner wilden und bedrohlichen Energie.

Ich liebe diesen Song so sehr, mehr als alle anderen von Fever Ray. Beim Schreiben der letzten Kapitel lief der rauf und runter.


Richards Song | t.n.t (ac/dc)

Okay, diesen Song habe ich mehr oder weniger als Scherz auf die Liste gepackt. Ich mag AC/DC wirklich gern, aber irgendwie passen die Songs nicht ganz zu den Charakteren. Aber König Richard hat schon irgendwie diese T.N.T-Aura, und hält sich für den ganz großen Macker in der Nachtwelt. Er ist ja auch der König, aber ein bisschen weniger Ego wäre angebrachter ...


Tamsins Song | done being afraid (here be lions)

Auch Tamsin macht eine Wandlung in Band 4 durch und dieser Song repräsentiert das echt gut. Im Prinzip passt der Song zur ganzen White-Oak-Gang, aber ich will ja nicht zu viel verraten :D



Violets Song | you should see me in a crown (billie eilish)

Darauf habt ihr wahrscheinlich schon gewartet, aber was soll ich sagen? Passt einfach am besten zu ihr, wie auch dieses Zitat aus dem 1. Kapitel von Band 4 beweist, als sie das Portrait von Castor Ellis, dem ersten König der Hexen, betrachtet.


Eines Tages wird man mein Portrait daneben hängen und versuchen, mir nachzueifern. Und auch auf meinem Haupt wird eine goldene Krone liegen.
Was auch immer nötig ist.

- Zitat aus ROGUE WITCHES


O Violet, wenn du nur wüsstest …


Felix’ Song | trouble (valerie broussard)

Fever Ray, Stevie Nicks und Valerie Broussard haben es mir wirklich angetan. Auch wenn Felix in ROGUE WITCHES recht wenige Auftritte hat, musste ich ihn einfach auf die Playlist aufnehmen und dieses Lied passt am besten zu ihm. Er ist wirklich trouble, aber es gibt schlimmere Charakter in Band 4 ...



Callys Song | no roots (alice merton)

Bisher haben wir von Cally Wynchester, einer der älteren Schülerinnen an der White Oak, noch nicht so viel mitbekommen. Hat seine Gründe, wie ihr in ROGUE WITCHES erfahren werdet. Ich wusste lange selbst nichts mit ihr anzufangen, außer dass sie später noch wichtig werden würde. Beim Schreiben von Band 4 kam mir dann die zündende Idee, die ihren Charakter abrundet. Und dieses Gefühl, wenn alles zusammenkommt und plötzlich Sinn ergibt, ist pure Magie für mich.


Morgaines Song | sisters of the moon (fleetwood mac)

Ich sagte ja, dass ich Stevie Nicks mag :D Und der Song passt aus ganz vielen Gründen zu Professor Paoli. Gründe, die ich leider auch noch nicht verraten kann. Aber sisters of the moon hat einige Dinge in den Büchern inspiriert, unter anderem auch Morgaines Vision, die ihr schon in WICKED WITCHES zu lesen bekommen habt.


Evans Song | monsters (ruelle)

Armer kleiner Evan … Auch in ROGUE WITCHES sieht es alles andere als rosig aus für ihn und die Monster der Nachtwelt werden nur allzu real für ihn.


Lucas’ Song | back in black (ac/dc)

Ich musste einfach … Für mich ist das Institut ein bisschen wie Sam und Dean aus Supernatural nur mit weit mehr Leuten und Ressourcen. Und hey, Lucas ist zurück, nachdem er in Band 1 mit Isas restlicher Familie in London geblieben ist. Warum? Tja, das seht ihr dann in ROGUE WITCHES ;)

Und ganz vielleicht irgendwann in einer Spin-Off Serie?



Auf der Playlist sind noch ein paar weitere Tracks, die zu der Stimmung der WICH’S WORLD Bücher passen. Warum genau mag ich noch nicht erzählen, weil das zu viel verrät, aber vielleicht könnt ihr es auch ja auch zum Teil denken?


Welche Songs passen eurer Meinung nach zu den Büchern? Vorschläge nehme ich immer gerne an und bin gespannt, was ihr so hört ;)


eure kate



1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Profilbild_kreisförmig.png

Über Kate Stark

Schreibt Bücher und macht YouTube-Videos über ihr Autorenleben.
Liebt Social Media, Fantasy, Notizbücher und Schokolade.