• Kate S. Stark

Orte aus Die Geheimnisse deiner Seele




Im letzten Blogpost zur Feier der Veröffentlichung von Die Geheimnisse deiner Seele habe ich euch schon die Charaktere aus dem Buch vorgestellt.


Heute dreht sich dagegen alles um die Handlungsorte und auch da sind einige neue hinzugekommen.


Natürlich gibt es auch zu diesem Blogpost ein Video. Ihr findet es hier!



Aber, fangen wir doch erstmal mit etwas Vertrautem zur Einstimmung an …


Dunkelfelsen

War Dunkelfelsen in Band eins der Deine Seele Trilogie noch der zentrale Handlungsort, bekommen wir dieses kleine Städtchen im Nirgendwo Bayerns in Die Geheimnisse deiner Seele kaum noch zu sehen.



Lenora hat Dunkelfelsen nach den Ereignissen am Ende von Die Dunkelheit deiner Seele hinter sich gelassen und Kilian folgt ihr, wie immer besorgt um ihre Seele, durch ganz Deutschland.


Der hohe Norden


Die Suche nach seiner Seelenverwandten führt Kilian zuerst in den hohen Norden in das kleine (und tatsächlich reale) Dorf Altenhof. Dort haben die Steinbergs (Alicias Eltern) ein gemütliches Ferienhaus, das Lenora die perfekte Zuflucht bietet. Doch auch da ist es nicht unbedingt sicher für sie und Kilian.


Weiter geht es nach Kiel, wo sie auf eine befreundete Seelenführerfamilie treffen. Im Gegensatz zum Gutshof der Winters in Dunkelfelsen ist das Haus der Hellmanns sehr modern mit großen Glasfronten, Betonwänden und Metall. Ein bisschen wie das Cullen-Haus aus den Twilight-Filmen.


Auraon Rynjael - Die Zentrale der Seelenführer


Wie der Name schon vermuten lässt, existiert dieser Ort nicht auf der Erde. Schon in Band eins hat Kilian Lenora erzählt, dass es weit mehr Welten gibt als bloß die unsere. Und in einer von dieser befindet sich die Zentrale der Seelenführer, zumindest eine davon, wo sich Kilian vor allem von seinen Vorgesetzten, den Obersten, Hilfe erhofft.


Anders als zum Beispiel das Pentagon in den USA oder die Zentrale des BND, ist Auraon Rynjael eine riesige Stadt, in der Seelenführer und Sterbliche zusammenleben und gemeinsam für das Wohl aller Seelen arbeiten.


Die Stadt selbst ist voller Grünflächen, auch in den Wohnungen gibt es viele Pflanzen und Glasfronten, um das Leben zu feiern.


Ein Ort des Lebens für die Arbeiter des Todes.

So wird Auraon Rynjael, bzw. die Zentralen allgemein, oft beschrieben. Auch in Die Geheimnisse deiner Seele kommt dieser Spruch vor und sorgt gerade bei Kilian für Überraschung …


Ein weiteres cooles Detail, bevor wir zum letzten Handlungsort reisen:

Keine der Wohnungen in Auraon Rynjael verfügt über eine Küche. Es gibt auch keine Restaurants, zumindest nicht so, wie wir es gewohnt sind.

Stattdessen gibt es überall in der ganzen Stadt Kantinen und Imbissstände mit kostenlosem Essen für alle Bewohner und Besucher Auraon Rynjaels. Das soll den Gemeinschaftssinn fördern und zum Austausch untereinander führen. Denn es gibt immer etwas, das wir voneinander lernen können.


Das Jenseits


In Die Dunkelheit deiner Seele haben wir bisher immer nur von Kilian erzählt bekommen, wie der Kreislauf von Leben und Tod abläuft und was uns nach dem Sterben erwartet.

In Band 2 reisen wir tatsächlich mit ihm ins Jenseits und das mehrmals.


Vergangenheits-Kate hat dabei ziemlich tief in die Metaphern-Kiste gegriffen.

So gibt es den Fluss des Lebens, über den die Seelen zurück ins Leben reisen. Und der Wald hinter dem Ufer wechselt im Minutentakt sein Kleid, um die Vergänglichkeit des Lebens darzustellen.


Alles in allem ist das Jenseits, oder Eomis, wie es auch genannt wird, ein sehr ruhiger Ort. Das einzige Geräusch verursacht der Lebensfluss. Das Jenseits ist übrigens eine eigene Sphäre, die neben dem Diesseits (auch Livaaris genannt) existiert. Niemand weiß so recht, wie groß dieser Ort ist, außer vielleicht die Ewigen, die über Eomis wachen.


Zu Gesicht bekommt man die Ewigen nur äußerst selten, aber vielleicht habt ihr ja möglicherweise mit Die Geheimnisse deiner Seele Glück?



Es gibt noch einen Handlungsort, den ich euch vorenthalten habe, aber der würde nun wirklich zu viel verraten und die ganze Spannung rausnehmen. Ich hoffe, euch hat unsere kleine Reise durch die Schauplätze von Die Geheimnisse deiner Seele gut gefallen.

Ich hatte beim Worldbuilding und Schreiben wirklich viel Spaß und freue mich schon darauf, einige dieser Orte (und auch ein paar neue) in Band 3 erneut zu besuchen.


Falls ihr Die Geheimnisse deiner Seele schon gelesen habt: Was ist euer Lieblingsort?

Schreibt es gerne in die Kommentare!

Und sagt auch Bescheid, falls ihr noch Fragen zum Buch oder einzelnen Orten habt. Ihr wisst, ich habe noch eine ganze Menge mehr über diese Bücher und Welten zu erzählen ;)


Ich freue mich schon auf euch!

eure Kate


PS: Vergesst nicht, meinen Newsletter zu abonnieren, wenn ihr Kilians Vorgeschichte lesen und über zukünftige Veröffentlichungen auf dem Laufenden gehalten werden wollt. Hier geht’s lang!



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Profilbild_kreisförmig.png

Über Kate Stark

Schreibt Bücher und macht YouTube-Videos über ihr Autorenleben.
Liebt Social Media, Fantasy, Notizbücher und Schokolade.