• Kate S. Stark

Meine aktuellen Schreibprojekte für 2019

Ganze neun Schreibprojekte habe ich aktuell bei mir auf dem Tisch liegen, bzw. auf der Festplatte, an denen ich für den Rest des Jahres arbeiten werde.

Übers Schreiben kann ich ja viel erzählen, wenn der Tag lang ist, aber es wird langsam Zeit, dass ich euch ein paar der Bücher vorstelle, die mich die nächsten Monate beschäftigt halten werden.


Lest unbedingt weiter, weil ich ein paar spannende News für euch habe. Und Schreibtipps sind natürlich auch während dieses Artikels eingestreut. Beispielsweise, wie ich es schaffe, den Überblick bei all diesen Projekten zu behalten, oder was ich mache, wenn ich bei einem davon mal nicht weiterkomme.

In welchen Genres schreibe ich gerade?

Angefangen habe ich ja mit High Fantasy, aber im Moment arbeite ich hauptsächlich an meiner Dark Fantasy / Paranormal Romance Reihe Witch's World, die ich hier auf dem Blog und in meinem YouTube-Videos immer wieder erwähnt habe.

Zum Ausgleich, schließlich kann man nicht die ganze Zeit über Intrigen, Mord und Totschlag schreiben, plane und überarbeite ich auch einige Romance-Bücher so ganz ohne Magie. Und demnächst steht auch noch das Lektorat für mein Paranormal Romance Roman Die Dunkelheit deiner Seele an, der nächstes Jahr im Frühjahr beim S. Fischer Verlag erscheinen wird. YAY!


Mit den reinen Liebesromanen habe ich erst vor einem Jahr angefangen, weil wir meine anderen Geschichten zu düster geworden sind. Irgendwie war es mir einfach zu negativ und hat sich dementsprechend auch auf meine Laune ausgewirkt. Nie in meinem Leben hätte ich gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber es macht sogar richtig viel Spaß.


Welche Genres schreibt/lest ihr am liebsten? Das finde ich immer furchtbar spannend und würde mich über einen Kommentar freuen :)


Wie behalte ich den Überblick über alle Projekte?

Das ist sicher eine Frage, die sich manche von euch gestellt haben, als sie die Anzahl meiner aktuellen Schreibprojekte gesehen haben. Da ich ein sehr visueller Mensch bin, habe ich mir an einer Wand meines Büros ein Board erstellt, auf dem ich den Fortschritt der einzelnen Projekte nachverfolgen kann.

Dazu habe ich das Board (bei mir übrigens ein Stück Geschenkpapier) in die sechs Abschnitte meines Schreibprozesses geteilt. Planung, Rohfassung, Korrektur Phase 1, Korrektur Phase 2, Korrektur Phase 3 und "veröffentlichungsreif". Die Titel meiner Projekte sind auf bunten Post-Its, sodass ich sie ganz leicht verschieben kann, sobald ein Abschnitt, z.B. die Planung, abgeschlossen ist.


Aber auch in meinem Bullet Journal habe ich eine Übersicht mit allen Projekten, wo ich ankreuzen kann, welche Phasen bereits durch sind und welche als nächstes anstehen. So bin ich nicht unbedingt auf die Übersicht in meinem Büro angewiesen, schließlich schreibe ich hin und wieder auch von unterwegs.


Und auch online habe ich eine Übersicht in einer Google-Tabelle, die genauso wie die in meinem Bullet Journal oder dem Board an der Wand funktioniert. Also alles sehr simpel, wenn man nicht vergisst, den Status der Projekte überall zu aktualisieren.


Die Witch's World Bücher

Fast die Hälfte meiner aktuellen Projekte sind Teil der Witch's World Reihe und befinden sich in ganz unterschiedlichen Stadien. Band 1 ist nun vollkommen fertig und muss nur noch für die Veröffentlichung diesen Herbst formatiert werden. Also haltet die Augen auf Instagram und YouTube offen, weil es demnächst endlich mit den Vorbestellungen losgeht!

Band 2 befindet sich in der letzten Korrektur-Phase, Band 3 in der vorletzten und am vierten Teil werde ich in ein paar Tagen endlich mit dem Schreiben beginnen. Und ich freue mich schon so sehr darauf.

Auch Band 5 steht schon auf meinem Board, weil mir meistens beim Planen und Schreiben des vorherigen Teils (also Band 4) erste Ideen für den Verlauf der Handlung im nächsten kommen.

Was soll ich sagen? Es wird ein magischer Herbst und ich freue mich wirklich, wie gut die Geschichten auf Wattpad angenommen wurden. Also auch hier nochmal ein großes Danke an alle Leser, Voter und Kommentatoren!


Die Dunkelheit deiner Seele + Fortsetzungen aka die Deine Seele Trilogie

Der erste Teil dieser Trilogie wird, wie gesagt, nächstes Jahr veröffentlicht und liegt gerade noch bei meiner Lektorin, aber ich bin schon ganz gespannt auf den Überarbeitungsprozess mit ihr. Und ein bisschen Schiss habe ich auch, aber das ist ganz normal.

Die beiden Fortsetzungen zu Die Dunkelheit deiner Seele sind bereits geschrieben, stehen bei mir auf dem Board allerdings noch bei der ersten Korrekturphase, weil ich sie gerne nach der Imprimatur des ersten Teils (also sobald der in Druck geht) noch einmal korrigieren will, bevor sie hoffentlich auch an den Verlag gehen. Also macht nächstes Jahr ganz feste Werbung für den ersten Teil ;P


Die Romance-Bücher

Hier möchte ich noch nicht allzu viel verraten und die Story bis auf das, was ich in diversen Vlogs und sonstigen YouTube-Videos mit euch geteilt habe. Das liegt daran, dass ich für diese Bücher noch keinen Plan für die Veröffentlichung habe und nicht weiß, ob da überhaupt etwas draus wird. Ich halte euch hier und auf Instagram und YouTube natürlich weiterhin auf dem Laufenden, sollte sich da etwas tun.

Eines der beiden Romance-Bücher habe ich im letzten Jahr geschrieben. Es ist ein Spin-Off des anderen Buchs, meiner Stolz und Vorurteil Adaption, vor der ich schon ein bisschen in meinem Autorenvlog erzählt habe. Das befindet sich noch in Planung, während ich den Spin-Off, auch bekannt als TBP, demnächst überarbeiten werde, sobald mir die Hexen zu viel werden. In TBP kommen auch einige Charaktere aus der Adaption vor, auch wenn es sich dabei um eine in sich abgeschlossene Geschichte handelt.


Das geheimnisvolle Sachbuch-Projekt

Seit zwei, drei Monaten arbeite ich außerdem an einem Sachbuch-Projekt und befinde mich hier noch mitten in der Rohfassung. Auch das habe ich schon ein bisschen in meinem Autorenvlog gesprochen, weil ich damit in den letzten Wochen etwas Schwierigkeiten hatte.

Noch werde ich das Thema nicht enthüllen, aber natürlich hat es etwas mit dem Schreiben zu tun. Wer hätte des gedacht?


Was mache ich, wenn ich mit einem Projekt nicht weiterkomme?

Auch wenn eine ganze Menge Autoren anderer Meinung sind, finde ich, dass Schreiben Spaß machen und niemals zur Qual werden soll. Da könnte ich ja gleich BWL oder Mathe studieren!

Ein Grund, warum ich so viele Projekte habe, ist dass ich nach einer Weile entweder die Motivation oder den Spaß daran verliere. Statt mich zu zwingen, daran weiterzuarbeiten und fast viermal so lange für ein Kapitel brauche als sonst, wechsele ich zu einem anderen Projekt, bis ich dessen aktuelle Phase abgeschlossen habe. Danach kehre ich meistens gleich wieder zum ursprünglichen Projekt zurück und kann mit frischem Blick und neuen Ideen meine Arbeit daran wieder aufnehmen.

Genau das habe ich dann auch mit dem Sachbuch gemacht, das Momentan auf Eis liegt, während ich an den Überarbeitungen und später der Rohfassung meiner Wicht's World Bücher arbeite.

Wichtig ist, dass ich früher oder später immer zu einem pausierten Projekt zurückkehre. Zwischendrin schreibe ich mir meinen Frust oder meine Probleme in meinem Notizbuch auch von der Seele und habe dabei meistens noch einige Einfälle, wie ich weitermachen oder was ich ändern kann, damit es besser wird.


Was mache ich mit all den fixen Ideen?

Ich gehöre zu der Kategorie Autoren, die ständig und überall Ideen für neue Bücher haben. Deswegen landen die allerdings noch nicht auf meinem Board oder im Bullet Journal. Stattdessen habe ich dafür eine fortlaufende Liste, sortiert nach Genres, auf die ich von überall zugreifen kann, weil sie in der Cloud liegt. Manchen mag das zu unsicher sein, aber ich möchte nicht immer ein extra Notizbuch mitschleppen, wenn ich unterwegs bin. Da reicht mir schon mein Bullet Journal und das jeweilige Notizbuch, das ich für die einzelnen Projekte angelegt habe.


An welchen Projekten arbeitet ihr gerade? Habt ihr auch ein spezielles System, mit dem ihr den Überblick über eure Projekte behaltet? Was macht ihr mit neuen Ideen?

Lasst doch einen Kommentar da, damit wir uns austauschen können, oder schreibt mir auf Instagram. Ich freue mich auf euch!




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Profilbild_kreisförmig.png

Über Kate Stark

Schreibt Bücher und macht YouTube-Videos über ihr Autorenleben.
Liebt Social Media, Fantasy, Notizbücher und Schokolade.