• Kate S. Stark

Neue Charaktere aus ROGUE WITCHES



Kaum zu glauben, aber es ist fast schon einen ganzen Monat her, seitdem ROGUE WITCHES erschienen ist. Das Taschenbuch gibt es mittlerweile auch überall dort, wo es Bücher gibt, auch vor Ort in eurer Lieblingsbuchhandlung.


In ROGUE WITCHES kommen wegen der Samhain-Feierlichkeiten eine ganze Menge Hexen und Nachtwesen nach Codwyll. Ein paar davon spielen eine zentrale Rolle im neuesten Band der WITCH’S WORLD Serie und werden uns auch im fünften begleiten. Deswegen möchte ich euch heute die fünf wichtigsten neuen Charaktere vorstellen.






Glen Irving

Oberhaupt der Wasserwesen

Diejenigen, die auch die Witch’s World Story TRADING HEARTS gelesen haben, kennen Glen schon. Er ist ein each uisge, ein schottisches Wasserpferd, und das Oberhaupt der britannischen Wasserwesen.

Auch wenn er in ROGUE WITCHES nur kurz zu Wort kommt, ist er dennoch einer meiner liebsten Charaktere. In meinem Kopf ist er eine Mischung aus Chandler Bing (aus Friends), Tyrion Lannister (aus Game of Thrones) und Damon Salvatore (aus Vampire Diaries).

Und ich freue mich schon auf Band 5, wenn der Handel, den Glen in TRADING HEARTS abgeschlossen hat, endlich Früchte trägt ...



John und Lucas Finchley

Das Ermittler-Dream-Team des Instituts

Okay, sowohl John als auch Lucas sind schon in WAYWARD WITCHES, dem ersten Band der Serie aufgetaucht, haben da aber nur Fragen mit ihrem mysteriösen Job beim Institut aufgeworfen.

Lange habt ihr Leser zusammen mit Isa gerätselt, was es nun mit dem Institut auf sich hat und ich kann euch sagen, in Band 4 bekommen wir einige Antworten diesbezüglich. John und Lucas kommen zu Beginn von ROGUE WITCHES nach Codwyll, um für das Institut herauszufinden, was zwischen Isa und Violet passiert ist. Und das zieht so einige Kreise nach sich …

Übrigens treffen wir zu Samhain auch auf Johns Mutter Alice Finchley, Lucas’ und Isas Großmutter, die jedoch das absolute Gegenteil der herzlichen Granny Sue ist. Ob sie mehr über Isas Herkunft weiß, als sie zugibt? Das werden wir spätestens in Band 5 erfahren ;)


Sidenote: Durch die ganze Ermittlungsarbeit von Lucas und John in ROGUE WITCHES habe ich gemerkt, dass ich das ganz gerne schreibe. Wer weiß, vielleicht gibt es irgendwann ja sogar eine Spin-Off Serie, in der die beiden magische Kriminalfälle lösen. Was haltet ihr davon?



Colleen, Richard und Jasper Waterhouse

Willkommen bei der dysfunktionalsten Königsfamilie der Nachtwelt

Falls ihr vermutet habt, dass Joanas und Grahams Eltern ziemlich durchgeknallt sind und Jo deswegen so abgedreht ist (zumindest in den ersten drei Büchern), lagt ihr vollkommen richtig. Auch in den besten Familien gibt es einige Probleme und wenn man bei den Waterhouses mal einen Blick hinter die ehrvolle Fassade wirft … Puh!


König Richard kennen wir ja schon aus Erwähnungen in den letzten Bücher, zum Beispiel als Graham Isa die Darkwood Akademie zeigt und sie an Richards Portrait vorbeikommen:



Während ich das Portrait genauer betrachte, scheint Richard Waterhouse mich nicht aus den Augen zu lassen. Im Vergleich zu den meisten Gemälden um uns herum sieht dieses noch recht neu aus. Die Farben leuchten regelrecht, wohingegen einige der anderen längst verstorbenen Hexen langsam, aber sicher unter einer Schmutzschicht verschwinden.

- zitat aus wicked witches


Als Isa ihm das erste Mal in ROGUE WITCHES gegenübertritt, bekommt sie kaum ein Wort heraus, weil ihn eine solch mächtige Aura umgibt. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass der König von Britannia die stärkste Hexe des Landes sein muss. So schreibt es das Gesetz vor.


Der wahre Drache der Familie ist jedoch Colleen Waterhouse, König Richards Ehefrau und die Mutter von Graham und Joana. Wer Joana in den letzten Büchern eher gehasst (oder sie zumindest nicht leiden konnte), hat nach einem Treffen mit Colleen vielleicht etwas mehr Verständnis. Was bin ich froh, dass Mama-Stark das komplette Gegenteil ist. Mit jemandem wie Colleen zur Mutter aufzuwachsen, hätte ich wahrscheinlich gar nicht verkraftet.


Und dann ist da noch Jasper Waterhouse, König Richards älterer Bruder und dessen rechte Hand. Jasper ist der Mann fürs Grobe, der von so gut wie nichts zurückschreckt. Seinen Sohn Felix haben wir ja schon in NATURAL WITCHES und WICKED WITCHES kennen (und vielleicht auch ein bisschen fürchten) gelernt. Jasper ist wie Felix nur mit einer ganze Menge Muskel mehr (und vermutlich weit mehr Leichen im Keller).

Er hat nicht eine so schillernde und einnehmende Persönlichkeit wie König Richard, aber ich würde ihn keineswegs unterschätzen, wenn ich ihm begegnen würde.



Und das waren sie, die wichtigsten Charaktere, die neu zur Besetzung der WITCH’S WORLD Serie hinzugekommen sind. Ich habe schon einige Ideen, wie sie auch in Band 5 noch auftauchen und für einiges an Ärger sorgen werden.


Bis dahin müsst ihr euch noch eine Weile gedulden. Aktuell bin ich noch am Brainstormen und Plotten für diesen finalen Band und bastele außerdem an den neuen Taschenbüchern der Serie mit neuem Covermotiv (siehe eBooks) und jeweils einem Glossar, in dem die wichtigsten Begriffe, Orte und Personen erklärt werden.

Zum Glück habe ich ja eine ganze Liste an Serien und Filmen für euch zusammengestellt, um euch die Wartezeit bis zum neuen Buch zu verkürzen, siehe hier.


Ich wünsche euch eine schöne Restwoche und viel Spaß bei eurem nächsten Ausflug in die Nachtwelt!

eure kate


PS: ROGUE WITCHES gibt es jetzt auch als Taschenbuch bei eurem Lieblingsbuchhändler :)

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Profilbild_kreisförmig.png

Über Kate Stark

Schreibt Bücher und macht YouTube-Videos über ihr Autorenleben.
Liebt Social Media, Fantasy, Notizbücher und Schokolade.