• Kate S. Stark

Mein Schlachtplan für Witch's World Band 5


Im April 2021 ist der letzte Teil meiner magischen Witch’s World Serie erschienen. Durch den Brotjob und meiner Arbeit an Deine Seele 2 sowie dem Pseudonym hat mir einfach die Zeit dazu gefehlt, auch an diesem Projekt zu arbeiten.


Und es ist ein großes Projekt. Ein wichtiges Projekt. Das vorläufige Ende dieser Serie.


Da wollte ich mir genug Zeit geben, um für uns alle ein gutes letztes Buch zu schreiben. Eines, das für die Charaktere zufriedenstellend ist, aber natürlich vor allem für euch Leser.


Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich keinen Schiss habe. Mit dem letzten Band steht und fällt die Liebe zu einer Buchserie. Aber mit einem Plan in petto ist dieses Unterfangen dann nicht mehr ganz so furchteinflößend.


Und den werde ich heute mit euch teilen, natürlich auch in Videoform, wenn ihr mögt:


Wer die Reihe noch nicht kennt …

… hier ein paar Infos dazu ;)

  • Meine Protagonistin Isa findet ziemlich überraschend heraus, dass sie eine Hexe ist, eine recht mächtige noch dazu, und lernt an der White Oak Akademie, ihre Kräfte zu beherrschen.

  • Dort hat sie nicht nur mit fiesen (fluchaufhexenden) Mitschülerinnen zu tun, sondern auch mit einer alten Frage, die sie schon ihr Leben lang beschäftigt: Wer sind ihre Eltern und warum träumt sie die ganze Zeit von einem schrecklichen Feuer?

  • Oh und die große Liebe findet sie übrigens auch im Hexenprinz Graham, was nicht allen Mitgliedern der Nachtwelt (aka magische Welt) gefällt.

  • Es gibt auch ein bisschen Mord und Todschlag, magischer Schabernak und hexische Intrigen, damit es auch nicht langweilig wird.


In Band 4, Rogue Witches, hat Isa endlich erfahren, was es mit ihren Träumen und ihrer Vergangenheit auf sich hat.


Tja, und jetzt?


Jetzt muss ich den ganzen Rest auflösen. Also, vor allem den erwähnten Mord und Todschlag und die vielen Intrigen. Und noch eine gute Erklärung dafür liefern, was damals wirklich passiert ist.


No pressure, right?




Wie ist der Stand aktuell?

Nicht optimal, würde ich sagen :)


Wie auch schon bei der Deine Seele Trilogie fehlen mir einige Worldbuilding-Infos, die zwar in den Büchern stehen, aber nicht in meinen ganzen Schreibnotizen.

Mal abgesehen davon habe ich keine Ahnung, wie ich zum Ende dieses Buchs kommen soll. Dass auch wirklich alles sinnmachend und auf zufriedenstellende Art und Weise aufgeklärt wird.


Aber hey, immerhin weiß ich, was am Ende passiert. Passieren soll. Na ja … so halb.


Ihr seht, ich habe einen ganzen Berg von Arbeit vor mir und habe, ehrlich gesagt, keinen wirklichen Plan. Klar habe ich eine hübsche To-Do-Liste mit einer Menge Aufgaben, aber die sagt mir leider nicht, wie zum Teufel ich das anstellen soll. Wie zum Teufel schließt man so eine verdammte Buchreihe ab?


Anmerkung: Bis auf die Deine Seele Trilogie habe ich noch nie eine Buchserie beendet. Wobei … Das ursprüngliche Ende davon war auch sehr offen und nicht gerade gut.


Wie ich dann tatsächlich ans Ziel komme, wird sich zeigen. Auch in Form von zahlreichen Schreibvlogs und Blogposts, so wie ich mich kenne. Also abonniert gerne meinen YouTube-Kanal und/oder meinen Newsletter, falls ihr mir dabei über die Schulter schauen wollt.



Wie geht es jetzt weiter?

Ich fasse das mal in aller Kürze zusammen und gehe auf die einzelnen Schritte noch einmal genauer in weiteren Artikeln ein, wenn es dann tatsächlich soweit ist.


Schritt 1 - Bestandsaufnahme

Weil meine Dokumentation der ersten Bände, wie schon gesagt, nicht so berauschend war, fange ich damit an, alle Bücher und Storys noch einmal zu lesen.


Aber nicht nur das.


Ich werde sie auch noch einmal zusammenfassen (falls Zukunfts-Kate sich doch entscheidet, nochmal in die Nachtwelt zurückzukehren) und die wichtigsten Infos herausschreiben, um damit meine (nur teilweise vorhandenen) Worldbuilding-Steckbriefe und -Notizen zu füllen. Da müssen viele Infos auch noch von meinem alten Serien-Notizbuch aus OneNote in mein neues Worldbuilding-Programm (Obsidian) übertragen werden.


Ich schätze mal, dass das einige Tage, wahrscheinlich sogar Wochen in Anspruch nehmen wird, aber das ist okay und für mich einfach extrem wichtig, um diesen finalen Band schreiben zu können.


Schritt 2 - Brainstorming

Wie ihr oben schon gemerkt habt, habe ich im Gegensatz zu Band 4 kaum einen Plan, was in diesem Buch genau passieren wird. Ich weiß zwar, welche Informationen am Ende aufgedeckt werden müssen und wie die Schicksale für manche Charaktere verlaufen, aber das schwimmt eben alles nur ganz grob in meiner Gehirnsuppe umher.


Mit einer Menge (handschriftlichem) Brainstorming bringe ich dann hoffentlich etwas mehr Licht in die Dunkelheit meiner Geschichte.


Schritt 3 - Planung

Hier nehme ich mir all die Erkenntnisse und Ideen, die ich hoffentlich bei den Brainstorming-Sessions habe und gieße sie in eine halbwegs zusammenhängende Outline, mit der es sich arbeiten lässt.


So detailreich wie zum Beginn meiner Autorenkarriere wird sie vermutlich nicht mehr werden, weil das meinen Schreibprozess eher hindert. Die wirkliche Outline oder der Plotplan entsteht tatsächlich erst beim Schreiben, wobei ich davor schon die wichtigsten Eckpfeiler meiner Geschichte kenne und sie nur noch mit Szenen und weiteren, kleineren Plotpoints verbinden muss.


Schritt 4 - Rohfassung schreiben

Oder in diesem Fall diktieren, um meine armen Hände zu entlasten und hoffentlich schneller voranzukommen. Wie genau ich dabei vorgehen werde, erzähle ich euch sicher noch in einem anderen Artikel, weil ich seit den letzten diktierten Büchern einiges dazugelernt habe.

Ganz grob ist mein Prozess hierfür, immer 2 bis 3 Kapitel detailliert geplant zu haben und diese dann nach und nach zu schreiben/diktieren.


Da möchte ich dieses Mal auch einen Ordner zu anlegen und jeder Szene eine eigene Seite mit Beschreibungen und zusätzlichen Infos für mich als Autorin geben (z.B. Stimmung der Szene, Motive der einzelnen Charaktere, Zweck der Szene etc.).


Dieses Dokument wird in den weiteren Schritten sicher wachsen und am Ende meinen kompletten kreativen Prozess festhalten. Hoffe ich zumindest. Dort halte ich z.B. auch schon während der Rohfassung fest, wenn ich in früheren Kapiteln eine größere Änderung vornehmen muss, um das aktuelle Kapitel besser aufzubauen. So ähnlich habe ich das schon bei Deine Seele 2 gemacht und das hat mir wirklich geholfen.


Im Moment hoffe ich auf 95.000 Worte, also ein Mittelwert zwischen Wicked Witches mit knapp 85.000 Worten und Rogue Witches mit weit über 120.000 Worten. Im Moment habe ich eher das Gefühl, dass es kürzer werden wird, aber das denke ich bei allen meinen Büchern und am Ende ist so gut wie immer das Gegenteil der Fall …


Schritt 5 - Korrekturen über Korrekturen

Wie viel davon nötig sein wird, weiß ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Das wird sich erst beim Schreiben der Rohfassung zeigen. Band 4 habe ich beispielsweise noch einmal komplett neu geschrieben und bin dabei stark von der ursprünglichen Version abgewichen. Am Ende hat es zwar etwas mehr Zeit gekostet, das Buch aber auch um Längen besser gemacht, wie ich finde.


Natürlich werde ich mir auch hier wieder Feedback von meinen Testlesern holen, und mir das Buch sicher auch das ein oder andere Mal von Word vorlesen lassen, um auch die letzten fiesen Fehlerteufel auszutreiben.



Wann wird Band 5 erscheinen?

So gerne ich euch jetzt schon einen Veröffentlichungstermin nennen möchte, kann ich das zu diesem Zeitpunkt nicht. Das kommt alles darauf an, wie mein Leben in den nächsten Monaten verläuft, wie es mir gesundheitlich geht (vor allem meine kaputte Schulter und die schmerzenden Hände) und was sonst noch so alles an Chaos auf uns zukommt.


Ich möchte dieses Buch aber wirklich, wirklich gerne noch in diesem Jahr veröffentlichen und könnte mir sogar vorstellen, das wieder zum 31. Oktober zu machen, wie bei Band 1. So würde sich der Kreis dann, vorerst, schließen.


Natürlich halte ich euch mit Schreibvlogs, Status-Updates und in den einzelnen Schreibupdates auf dem Laufenden. Auf Instagram poste ich so gut wie jeden Tag, woran ich gerade arbeite und nehme euch in meinen YouTube-Videos mit hinter die Kulissen des Autorenlebens. Es lohnt sich also, auch dort mal vorbeizuschauen ;)


Und das ist der grobe Plan für Witch’s World 5. Wann immer ich zu einem neuen Schritt darin übergehe, erzähle ich euch natürlich mehr darüber, was genau dabei meine Strategie ist und was noch alles zu tun ist.


Freut ihr euch schon auf Band 5? Was glaubt ihr, wird alles passieren?

Schreibt’s in die Kommentare und lasst mich wissen, was ihr von meinem Schlachtplan für dieses Buch haltet!


Ich freue mich auf euch!

eure kate


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Profilbild_kreisförmig.png

Über Kate Stark

Schreibt Bücher und macht YouTube-Videos über ihr Autorenleben.
Liebt Social Media, Fantasy, Notizbücher und Schokolade.